Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro-

Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro-
Bild vergrößern

Spendenstückelung: 0,50 EUR


Parnehnen

Im ersten Teil des Projektes „Winterstiefel“ beschrieb ich, wie ich lange Jahre bei meinen durchschnittlich 3 – 4 jährlichen Besuchen in Parnehnen der Jahreszeit angemessene Schuhe mitnahm und deren Verteilung mit gestaltete.

Besonders im Internat hatten viele Kinder offene Sohlen unter den Socken. Ich war sauer, denn auch die Socken hatte ich stricken lassen. Mein großer SchusterMaterialeinkauf brachte keine Lösung, weil niemand mit dem Spezialwerkzeug umgehen konnte.

Die Konsequenz war die Einladung für 3 Jugendliche nach Deutschland zu mir. Ich versprach, ihnen eine Kurzausbildung bei Schuhmachern in meiner Nähe zu vermitteln. Schließlich war alles geklärt: Pascha würde kommen, sobald er 16 war und dadurch eine Sondererlaubnis zu einem Besuch bei mir erhielt. Pascha hatte schon als Elfjähriger von einem alten Mann abgeguckt, wie man mit primitivem Werkzeug die Schuhe seiner 12köpfigen Familie reparieren kann.

Seine Eltern waren begeistert von der Möglichkeit, die Pascha geboten bekam, und seine Mutter ließ ihn besorgt ziehen. In ihren Augen konnte ich lesen: „pass  gut auf ihn auf!“ Aber stolz waren beide Eltern. Ich hatte, bevor Pascha abreiste, hier drei Schuhmacher gefunden, die bereit waren, diesen seltsamen Lehrling im Wechsel je einen Tag pro Woche in ihre Geheimnisse einzuweihen. Natürlich hatten die Lehrmeister etliche Bedenken, doch ich versprach: „wird schon gut gehen!“

Tatsächlich, als Pascha endlich bei uns war, hockte er neben seinem Meister, jeder mit einem Schuh in der Hand, und Pascha imitierte jeden Handgriff. Nach kurzer Zeit hätte ihn jeder der 3 Chefs gern als Mitarbeiter behalten. An den schuhfreien Tagen machte Pascha noch einen Schnupperkurs in unserer Tischlerei.

Schließlich war seine Zeit hier zu Ende, seine Geschenke, eine Schustermaschine und Material nahm ich bei meiner nächsten Reise mit. Nun begannen die Pläne, wie der junge Schuster seine Zeit bei uns bezahlen sollte. Wir fuhren zusammen die damals 3 existierenden Kinderheime an, und alle beschädigten Schuhe wurden teilweise vor Ort repariert oder mitgenommen.

Eine Gruppe Jungen aus dem Internat bekam einmal wöchentlich bei Pascha Zuhause Unterricht, und bedürftige Familien konnten ihre Schuhe von Pascha für einen geringen Preis reparieren lassen. Dafür bekam er von der Parnehnen-Hilfe ein Honorar, das seine Mutter verwaltete. Zuvor hatte Paschas Familie regelmäßig etwas Geld bekommen, das war nun nicht mehr nötig.

Inzwischen sind 10 Jahre vergangen, Pascha arbeitet in Kaliningrad als beliebter Schuster, unterstützt seine Familie und die Schwester mit 6 Kindern. Jedes Mal, wenn ich in Parnehnen bin, besucht er mich mit Brüdern und  Freunden und ist mir oft treuer Helfer. Im Sommer hat er geheiratet.

 

Privater Projekt-Initiator:

Inga Zibell
Auf der Heide 18
27318 Hoyerhagen

Für die korrekte und wahrheitsgemäße Darstellung des Projektes und die Einhaltung des Copyright, und auch für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Impressumspflicht ist einzig und allein der Projekt-Initiator verantwortlich. glueckspenden.de ist lediglich eine, nicht auf Gewinn orientierte, Spendenplattform, die zwischen Spender und Spendenempfänger kostenfrei vermittelt.

 

Zahlungsabwicklung mit:     sofortüberweisung.de           

                                                         Für nähere Zahlungsinformationen bitte auf das Logo klicken

 

Bild-Informationen für Euch:
Bild 1 Bericht in der Zeitung, Bild 2 Pascha lernt in Deutschland Bild 3 und 4 Die Internatskinder werden "unterrichtet" Bild 5 Paschas jüngster Bruder von 10 Kindern ist stolz auf Pascha und das gemeinsame Werk.

Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro- Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro- Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro- Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro- Winterstiefel für Parnehnen 2 -Spendenziel 120 Euro-

Kommentare:

Kommentar schreiben

Autor: inga z. am 18.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Ich dachte, so schnell könne mich nichts aus der Fassung bringen, aber nun war ich doch wieder mächtig erstaunt, daß schon so viele "Stiefelchen " zusammen gekommen sind. Ich bedanke mich wieder ganz herzlich und bin gespannt, ob ich wieder eine Überraschung erlebe, wenn wir im übernächsten Projekt noch versuchen, Socken in die Nikolausstiefel zu legen. ber nicht einfach so... wenn ich eine geduldige Lehrerin finde, soll das Projekt verbunden werden mit "Strickunterricht für drei oder 4 Mädchen und Jungen".Drei Frauen sind mir dazu eingefallen als mögliche Kandidatinnen für solchen Unterricht. DANKE

Autor: tina k. am 16.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

mit ganz lieben grüßen!

Autor: inga z. am 16.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Ich glaub, er war gerade hier, der Nikolaus und hat etwas in jeden virtuellen Stiefel ein wenig hinein gesteckt. Dabei wollte ich gerade sagen, daß ich gar nicht weiß, ob der Nikolaus bis nach Rußland kommt. Früher, als noch deutsche Leute hier wohnten, kam er gewiß mit Äpfeln, Nüssen und selbst gebackenen Plätzchen. Dem frühen Nikolaus danke ich von Herzen.

Autor: Jutta K. am 15.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Na jetzt aber....der Nikolaus kommt bald, da werden Stiefel gebraucht...:-))

Autor: Frank W. am 15.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Liebe Grüße und viel Glück.

Autor: inga z. am 15.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Das 1. Stiefelprojekt wurde durch Eure Hilfe, durch Eure Spenden erfolgreich beendet, Wenn auch dieses Fortsetzungsprojekt wieder Freunde findet, stehen 250 Euro für warme Kinderschuhe zur Verfügung. Das ist großartig! Bei viele Spendern kann ich mich noch immer nicht persönlich bedanken, ich freue mich über Eure großzügigen Spenden, und Ihr wißt schon: "Dai Bog" (gebe Gott uns allen ein langes Leben) Parnehnen braucht uns , aber auch Japan, Pakistan, Somali und vielleicht der Nachbar oder die Oma gegenüber. Und die Tiere auf der ganzen Welt.

Autor: inga z. am 15.09.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Danke an Carsten und Information für Euch: Bild 1 Bericht in der Zeitung, Bild 2 Pascha lernt in Deutschland Bild 3 und 4 Die Internatskinder werden "unterrichtet" Bild 5 Paschas jüngster Bruder von 10 Kindern ist stolz auf Pascha und das gemeinsame Werk.

Spender, die dieses Projekt unterstützen, haben auch folgendes Projekt unterstützt:

Medikamente für Merlin -Spendenziel 35 Euro-

Medikamente für Merlin -Spendenziel 35 Euro-

am 26.09.11 ausgezahlt

HILFE FÜR SIBIRIEN -Spendenziel 100 Euro-

HILFE FÜR SIBIRIEN -Spendenziel 100 Euro-

am 07.10.11 ausgezahlt

Unterstütze glueckspenden.de

Unterstütze glueckspenden.de

Die glueckspenden.de-Spendenplattform wird ausschließlich durch Spendengelder finanziert und steht allen Nutzern kostenfrei zur Verfügung!
Deshalb bitten wir Dich, uns zu unterstützen, denn nicht alles ist durch ehrenamtliche Tätigkeit kostenlos zu erledigen.

Sam braucht dringend Eure Hilfe Projekt 5 -Spendenziel 100 Euro-

Sam braucht dringend Eure Hilfe Projekt 5 -Spendenziel 100 Euro-

am 26.09.11 ausgezahlt

Elfesworld-Sorgenkinder 3 -Spendenziel 150 Euro-

Elfesworld-Sorgenkinder 3 -Spendenziel 150 Euro-

am 26.09.11 ausgezahlt

Solanges Tierhilfe in Atibaia (Brasilien)7 -Spendenziel 100 EURO

Solanges Tierhilfe in Atibaia (Brasilien)7 -Spendenziel 100 EURO

am 26.09.11 ausgezahlt

Dringender NOTFALL Lucy OP-Kosten -Spendenziel 500 Euro-

Dringender NOTFALL Lucy OP-Kosten -Spendenziel 500 Euro-

am 25.04.12 überwiesen

FRODO bittet um Hilfe -Spendenziel 100 Euro-

FRODO bittet um Hilfe -Spendenziel 100 Euro-

am 06.11.11 überwiesen


Viktor und seine Tiere -Spendenziel 100 Euro-

Viktor und seine Tiere -Spendenziel 100 Euro-

am 02.03.12 ausgezahlt

3 Tage Lohn für Levent 2 -Spendenziel 51 Euro-

3 Tage Lohn für Levent 2 -Spendenziel 51 Euro-

am 06.11.11 überwiesen

Bäuchlein füllen - Leben retten -Spendenziel 50 Euro-

Bäuchlein füllen - Leben retten -Spendenziel 50 Euro-

am 16.01.12 überwiesen

OP-Kosten für Hugo -Spendenziel 65 Euro-

OP-Kosten für Hugo -Spendenziel 65 Euro-

am 07.10.11 ausgezahlt

WauWau-Lanzarote Notfall -Spendenziel 100 Euro-

WauWau-Lanzarote Notfall -Spendenziel 100 Euro-

am 26.09.11 ausgezahlt

Medikamente für die Igel 2 -Spendenziel 65 Euro-

Medikamente für die Igel 2 -Spendenziel 65 Euro-

am 21.09.11 ausgezahlt

Laufende Kosten Tierschutzverein Vojvodina -Spendenziel 50 Euro-

Laufende Kosten Tierschutzverein Vojvodina -Spendenziel 50 Euro-

am 26.09.11 ausgezahlt


Dieses Projekt haben wir am Donnerstag, 15. September 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Kategorien

Spendenkorb

Dein Spendenkorb ist leer.

Informationen

Partner